Lipperland Pokal in Lemgo

Für die Kunstradfahrerinnen des RSV Wittekind Herford stand am Samstag den 08.03.2014 der Lipperlandpokal in Lemgo auf dem Programm.

Wieder einmal zeigte Christina Biermann ihre ganze Klasse und gewann mit großem Abstand vor Janine Schacht aus Lieme und Kira Lansing aus Stadtlohn. Sie fuhr beachtliche 161,94 Punkte aus, dies bedeutete nicht nur Platz eins, sondern auch eine neue persönliche Bestleistung. Nadine Richter erreichte bei der Elite den siebten Platz mit 88,68 Punkten.

Bei den Juniorinnen startete Greta Niehaus und belegte den elften Platz. Auch sie steigerte ihre Bestleistung, und zwar auf 83,35 Punkte und konnte mit ihrem Auftritt zufrieden sein.

Lara Pieper ging bei den Schülerinnen A an den Start und landete am Ende auf dem sechsten Platz. 56,55 Zähler standen auf dem Ergebnisbogen und waren auch für sie eine neue persönliche Bestleistung.

Die Zwillingsschwestern Kim und Ina Landsmann zeigten den Kampfrichtern bei den Schülerinnen B ihr Können und erlangten 41,28 sowie 36,53 Punkte und standen auf den Plätzen drei und fünf.

Die Herforderin Mia Landsmann verpasste mit 35,60 Punkten knapp das Podest, sodass sie sich mit Platz vier zufrieden geben musste.

Im Zweier Kunstradfahren der Schülerinnen siegte Kim Landsmann zusammen mit ihrer kleineren Schwester Mia den Pokal und das mit 25,88 Punkten.

DSC_0002

Schreibe einen Kommentar