Bezirksmeisterschaft OWL 2014 in Augustdorf

In Augustdorf fand die Bezirksmeisterschaft im Kunstradfahren statt. Dabei gingen acht Fahrerinnen des RSV Wittekind Herford an den Start.

Im Einer-Kunstradfahren der Frauen ging der Titel der Bezirksmeisterin nach Herford. Christina Biermann siegte souverän mit 152,44 Punkten.

Nadine Richter kam mit 82,04 Punkten auf den vierten Platz.

Beide qualifizierten sich außerdem für die Landesmeisterschaft der Elite in Suderwich, die im Juni ausgetragen wird.

Bei den Juniorinnen starteten zwei Sportlerinnen aus Herford. Greta Niehaus fuhr mit 78,65 Punkten auf den sechsten Platz und darf bei den Junioren-Landesmeisterschaft in Willich-Neersen teilnehmen.

Lara Walters landete auf dem siebten Platz mit 62,21 Punkten. Auch Lara Pieper schaffte die Qualifikation zur Landesmeisterschaft, sie fuhr 53,69 Punkte aus.

In der Endabrechnung bedeutete das Platz sechs.Im Einer-Kunstradfahren der Schülerinnen B fuhren die Schwestern Kim und Ina Landsmann auf das Podest und erreichten mit 42,53 und 39,93 Punkten die Plätze zwei und drei. Auch sie qualifizierten sich für die Landesmeisterschaft der Schüler im Mai in Lengerich und erhöhten außerdem beide ihre persönlichen Bestleistungen.

Als einzige Sportlerin aus Herford startete Mia Landsmann bei den Schülerinnen C. Auch sie darf bei den Landesmeisterschaften starten, sie kam mit 35,64 Punkten auf den vierten Platz

Die Herforder Zweierpaarungen schlossen den Wettkampf erfolgreich ab und kamen mit zwei Qualifikationen nach Hause. Lara Walters und Greta Niehaus fuhren am Ende 55,86 ein und landeten auf Platz drei. Der Bezirksmeistertitel bei den Schülerinnen ging an Kim und Mia Landsmann, die 26,39 Punkte erhielten. Zudem erreichten beide Paare eine neue persönliche Bestleistung.

DSC_0030

Schreibe einen Kommentar