Sparkassen-Lipperlandpokal 2018 in Augustdorf

Am vergangenen Wochenende fuhren die Kunstradfahrerinnen des RSV Wittekind Herford beim jährlich stattfindenden Sparkassen-Lipperland-Pokal in Augustdorf.

Christina Biermann siegte wieder einmal souverän in der Gruppe der Elite, und zwar mit insgesamt 154,49 Punkten.

Im Einer Kunstradsport der Juniorinnen überzeugte Kim Landsmann das Kampfgericht und erhielt für ihre Leistung 85,63 Punkte, eine neue persönliche Bestleistung. Damit erzielte sie einen guten dritten Platz. Ihre Schwester Ina Landsmann erreichte mit 59,83 Punkten den achten Platz. Ihre Vereinskameradin Marianna Grosse folgte ihr auf dem neunten Platz und einer neuen persönlichen Bestleistung von 58,30 Punkten.

Die Schülerinnen U11 Alina Schmidt und Ashley Vogelsang fuhren 22,55 Punkte sowie 19,04 Punkte aus, am Ende sprangen die Plätze 17 und 20 dabei heraus. Auch die beiden erzielten damit persönliche Bestleistungen.

Frida Buchtmann konnte in der Gruppe der Schülerinnen U13 ihre Konkurrenz von den vorderen Plätzen verdrängen und siegte mit 50,02 Punkten. Amy Eichhorn erreichte mit einer Bestleistung von 37,25 Punkten den achten Platz.

Die Kleinste der Athletinnen, Lilith Mester, belegte mit 26,65 Punkten in der Klasse der Schülerinnen U9 den zweiten Platz.

Zudem siegten die Geschwister Ina und Kim Landsmann im Zweier Kunstradsport der Juniorinnen mit einer Bestleistung von 63,27 Punkten.

Schreibe einen Kommentar