Pokalendrunde 2016 in Stadtlohn

Drei Kunstradfahrerinnen des RSV Wittekind Herford starteten am Wochenende bei der NRW-Pokalendrunde in Stadtlohn teil, für die sie sich zuvor qualifiziert hatten.

In der Klasse der Schülerinnen U11 erreichte Frida Buchtmann mit 35,47 Punkten den vierten Platz.

Kim Landsmann wurde bei den Schülerinnen U15 mit 42,50 Punkten Siebte.

Außerdem starteten die Geschwister Ina und Kim Landsmann im Zweier Kunstradfahren der Schülerinnen und wurden mit 40,71 Punkten Vierte. Allerdings fuhren sie außerhalb der Konkurrenz der Pokalendrunde, sondern für die Sichtung des D-Kaders Nordrhein-Westfalens.

Version 2

Schreibe einen Kommentar