NRW Pokalvorrunde 2016 in Lemgo

Für die Kunstradfahrerinnen des RSV Wittekind Herford fand am Wochenende die nordrhein-westfälische Pokal-Vorrunde 2016 in Lemgo statt.

Für Frida Buchtmann war es ein perfekter Wettkampftag. Sie konnte ihre gesamte Konkurrenz bei den Schülerinnen U11 überraschend hinter sich lassen und wurde mit nur 1,01 Punkten Abzug und insgesamt 36,69 Punkten Erste. Insgesamt überholte sie fünf Fahrerinnen mit einer besseren Ausgangspunktzahl und erreichte eine neue persönliche Bestleistung.

In der gleichen Klasse belegte Viola Wolschendorf den zehnten Platz mit 23,41 Punkten.

Im Kunstradfahren der Schülerinnen U15 landeten gleich zwei Herforderinnen auf dem Podest. Kim Landsmann wurde mit 53,01 Punkten Zweite, direkt vor ihrer Zwillingsschwester Ina, die 46,44 Punkte ausfuhr. Ina stürzte bei der letzten Übung und verletzte sich am Fuß. Leonie Frodermann erreichte den siebten Platz mit 38,99 Punkten.

Ina und Kim Landsmann starteten zudem im Zweier Kunstradfahren der Schülerinnen. Dort fuhren sie mit 33,81 Punkten auf den vierten Platz.

Für das Einrad- Quartett Leonie Frodermann, Marianna Grosse und Kim und Ina Landsmann war es der erste Wettkampf, den sie zusammen bestritten. Aufgrund der Verletzung von Ina mussten die vier ihr Programm vorzeitig beenden. Sie erzielten mit 21,71 Punkten den vierten Platz.

IMG_7260

Schreibe einen Kommentar